Startseite » Katalog » Italien » Toskana » La Porta di Vertine Mein Konto | Warenkorb | Kasse       

La Porta di Vertine | La Porta di Vertine - GAIOLE

-> Direkt zu "La Porta di Vertine"

»Borgo« ist die toskanische Bezeichnung für eine kleine Ansammlung von eng aneinander gebauten Häusern auf einer Hügelkuppe. Vertine bei Gaiole ist ein solcher, ummauerter Borgo aus dem 13. Jahrhundert, weit abseits der touristischen Pfade. Hier gibt es noch nicht einmal eine Bar, in der man morgens einen Espresso genießen könnte. Der amerikanische Immobilienentwickler Dan Lugosch kaufte in Vertine für seine Familie ein Haus und gründete im Jahre 2006 das kleine Weingut La Porta di Vertine. Er engagierte den hochtalentierten, passionierten Weinmacher Giacomo Mastretta, der nach einem Önologie-Studium in Montpellier Erfahrungen in Chile und Australien sammelte. Zurück in seiner Heimat arbeitete er für COS auf Sizilien und später beim bekannten Gut La Massa bei Panzano. Die spärlichen 2,5 Hektar Reben in der Lage Campacci sind einem halbrunden Amphitheater ähnlich angelegt und werden bis in den Abend von der Sonne beschienen. Hier grenzen die Reben von La Porta di Vertine an jene vom Castello di Ama. Mastretta kaufte noch zwei weitere Parzellen hinzu, die so unfruchtbar und steinig sind, dass sie eine besondere Weinbergspflege erfordern. Dazu liegen sie auf 500 Metern Höhe, was im Chianti-Gebiet bereits die Ausreifung des Sangiovese negativ beeinträchtigen kann. Doch eben jene Steine und die Steinmauern der terrassierten Steillage, die Mastretta »Excalibur« nennt, geben die tagsüber gespeicherte Wärme in der Nacht an die Reben weiter. Mastretta folgt den biodynamischen Zyklen, wie er es bei Chapoutier an der Rhône erlernt hatte. Er greift bei Vinifikation und Ausbau möglichst wenig ein. Obwohl die finanziellen Ressourcen seines Arbeitgebers ihm die Freiheit geben alle modernen, technischen Geräte anzuschaffen, bevorzugt Mastretta mit einfachsten Mitteln, natürliche Weine zu erzeugen. Mastretta verzichtet bewusst darauf sein gesundes und zur perfekten Reife erzogenes Lesegut von den Stielen zu befreien. Er argumentiert, dass früher, als es noch keine Maschinen zum Entrappen und Quetschen der Trauben gab, auch große Weine gemacht wurden. Gleichzeitig verfällt er in keine Doktrin, sondern ist jederzeit offen für Veränderungen, Wagnisse und Experimente. Vergoren wird in Edelstahl- und Zementtanks ohne Temperaturkontrolle und Schwefelzugabe. Er bevorzugt lange Maischestandzeiten zwischen 20 bis über 60 Tage, um ein »anderes« Niveau an Eleganz und Komplexität zu erreichen, wie er sagt. Ausgebaut werden die Weine 12 bis 16 Monate in französischen Barriques und Tonneaux. 

Giacomo Mastretta ist immer locker und entspannt. Ihn scheint nichts aus der Ruhe bringen zu können. Diese Ausgeglichenheit spürt man auch in seinen Weinen. Ganz natürlich gewachsen, ohne sich in eine Rolle zwängen zu lassen, sind sie von einem animierend ansprechenden Charakter. Diese großartigen Chianti von La Porta di Vertine leben von der große Reife der Aromen, weil Giacomo dem Weinberg viel Aufmerksamkeit widmet und quasi wartet, bis die letzte Beere voll ausgereift ist. Dann wird alles per Hand gelesen, nicht optimales Material aussortiert und ohne Schwefel mit natürlichen Hefen vergoren. Danach reifen die Weine in Tonneaux und kleineren Fudern. Auch hier existiert kein vorgegebenes Rezept. Jeder Wein erhält die Zeit, die er benötigt, je nach Jahrgang. Bei der Frühjahrspräsentation Chianti Collection in Florenz im Februar 2013 zählte der 2009er La Porta di Vertine wie erwartet zu den drei besten Annatas!

La Porta di Vertine  

2011 Chianti Classico - La Porta di Vertine

 2011 Chianti Classico - La Porta di Vertine

extraprima 90/100


zzgl. Versandkosten

 

Preis inkl. 19 % MwSt. : 21,20 EUR pro Liter | Einzelpreis: 15,90 EUR

2010 Chianti Classico RISERVA - La Porta di Vertine

 2010 Chianti Classico RISERVA - La Porta di Vertine

extraprima 94+/100


zzgl. Versandkosten

 

Preis inkl. 19 % MwSt. : 37,33 EUR pro Liter | Einzelpreis: 28,00 EUR

2010 Toscana IGT SASSI CHIUSI - La Porta di Vertine

 2010 Toscana IGT SASSI CHIUSI - La Porta di Vertine

extraprima 94+/100


zzgl. Versandkosten

 

Preis inkl. 19 % MwSt. : 37,33 EUR pro Liter | Einzelpreis: 28,00 EUR

2009 Chianti Classico RISERVA - La Porta di Vertine

 2009 Chianti Classico RISERVA - La Porta di Vertine

extraprima 92/100


zzgl. Versandkosten

 

Preis inkl. 19 % MwSt. : 37,33 EUR pro Liter | Einzelpreis: 28,00 EUR
Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln) Seiten:  1 

Extraprima bei

  

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
 

Passwort vergessen?


Newsletter

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren.

Newsletter AnmeldungExtraprima Pfeil

Neue Artikel

2013 WEISSBURGUNDER trocken - Weingut Schäfer-Fröhlich
2013 WEISSBURGUNDER trocken - Weingut Schäfer-Fröhlich

10,50 EUR
14,00 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten