Startseite » Katalog » Deutschland » Baden » Enderle und Moll Mein Konto | Warenkorb | Kasse       

Enderle und Moll | Münchweier

-> Direkt zu "Enderle und Moll"

Die großartigen Guerilla-Pinots von Sven Enderle und Florian Moll aus dem Jahrgang 2009 hatten wir Ihnen frisch nach der Abfüllung in unserem newsletter 01_2011 (pdf, 390kb, auf Seite 4) vorgestellt. Diese Pinot Noirs mit den schlichten Bezeichnungen ‘Villages‘, ‘Buntsandstein‘ und ‘Muschelkalk‘ aus Münchweier in der Ortenau (Baden) wurden quasi zum Wahrzeichen des ‚Deutschen Rotweinwunders‘. Ihr frankophiles Erscheinungsbild ist von ausgesuchter Delikatesse und Seidigkeit - angetrieben von zarten 12 ½ Prozent Alkohol. Dennoch fehlt es diesen Spätburgundern nicht an Kraft, Frucht oder Extrakt! Schwebende Balance und mundfüllende Eleganz, bestätigten uns die begeisterten Kunden beim Nachkauf, gehören zu ihren Attributen. Lobende Erwähnung in der Presse ließ selbstverständlich nicht lange auf sich warten. In einem Beitrag auf Jancis Robinsons homepage wurden die E&M-Pinots höchst löblich erwähnt, was in unserem shop kurioser Weise zu einigen Bestellungen aus England führte. In der Welt am Sonntag Nr. 48 vom 27. November beschrieb Manfred Klimek erfreulicherweise das Duo Enderle & Moll als „Deutschlands wohl interessantestes Rotweinprojekt der vergangenen Jahre“. Den Muschelkalk 2009 hob er besonders hervor und äußerte sich verwundert darüber, dass die spärlichen 400 Flaschen Gesamtproduktion wohl noch im Fachhandel erhältlich seien. Bedauerlicherweise wurde ein Händler als Bezugsquelle angegeben, der laut Sven Enderle lediglich 6 Flaschen des Muschelkalk geordert hatte und nach Mißfallen der ersten Bouteille die restlichen 5 zurück geschickt hatte. Macht nichts - beim Erscheinen der WamS war unser Kontingent von 240 Flaschen sowieso bereits erschöpft. Nun sind wir wieder am Zuge, Ihnen die kurz vor Weihnachten gefüllten 2010er zu präsentieren. Sven und Florian blieben auch mit dem neuen Jahrgang ihrem Stil treu. Alle Weine besitzen im Grunde die gleiche Aromatik wie 2009, nur mit ein wenig mehr Brillanz und Strahlkraft. Nach wie vor zart und elegant strukturiert, verharrt auch der Alkohol bei moderaten 12,5%. Kein neues Holz stört, denn es ist gar keines drin – alles wurde in gebrauchten Fässern der Domaine Dujac ausgebaut. Selbst auf der Rückreise nach zwei Tagen im Burgund mit Besuchen bei Bernstein, Dugat, Prieur, Comte de Vogüé und anderen, konnten die EnderleMoll-Pinots beim stopover am 29. November 2010 um 23 Uhr noch Bewunderung auslösen! Die Mengen bleiben gering und können sich der steigenden Nachfrage kaum anpassen. Daher: Allez, allez chers amateurs de Pinot! Besser jetzt als nie!

Zum Weingut Enderle & Moll: Sven Enderle war uns bereits während seiner Winzerlehre bekannt. In der Berufsschule kam er mit dem damaligen Lehrling Stephan Attmann (heute Weingut Von Winning) zusammen. Beide trafen sich oft zu den Frühjahrs- und Herbst-Verkostungen bei extraprima, um ihre Weinerfahrung zu erweitern. Sven trieb es auch regelmäßig ins Burgund, arbeitete nach der Lehre hier und da, bis er sich mit seinem Freund Florian Moll zusammentat und ein 2-Hektar-Weingut gründete. Florian Moll war ursprünglich als Streetworker in Hamburg tätig, bis ihn der Virus Wein befallen hatte. Heute arbeiten beide unermüdlich an ihrem Traum, der sie freilich derzeit leidlich ernähren kann. Daher arbeitet Florian hauptberuflich als Postzusteller in Freiburg und Sven sortiert vier Mal nachts Obst beim größten süddeutschen Discounter. Angetrieben von Enthusiasmus und Neugier experimentieren sie seit dem Jahrgang 2007. Ihre Reben in Münchweier verfügen über ein beachtliches Alter. In der früheren Lage Kirchhalde stehen 25-45 Jahre alte Reben auf Buntsandstein, die in einer amphitheaterähnlichen Hang- bis Steillage in süd/süd-westlicher Ausrichtung angeordnet sind. Der ältesten Spätburgunder-Anlage Badens wurden die Youngsters auch habhaft. Sie wurde 1953 in der alten Gemarkung Frostberg auf Muschelkalk gepflanzt. Beide Lagen sind mit 1,40m auf 80cm sehr eng gepflanzt, sodaß die Stockdichte für deutsche Verhältnisse erstaunliche 9.000 Reben je Hektar beträgt! Der Anbau erfolgt ökologisch, rein manuell, im Übergang zur Biodynamie. Der Ausbau findet in gebrauchten Fässern der renommierten Burgunder-Domainen Dujac und Jayer-Gilles statt. Der für deutsche Spätburgunder grandios geratene Jahrgang 2009 bescherte dem jungen Duo drei hervorragende Pinot Noirs, von denen wir zwei vom Fleck weg gekauft haben. Der 2009er ‚Villages‘ ist ein wunderbar ausgewogener, saftig-verspielter Spätburgunder, der unter 20 Euro wenig Konkurrenz fürchten muss. Leider gibt es von ihm nur spärliche 800 Flaschen. Der Muschelkalk ist mit nur 400 Flaschen noch rarer und fällt deutlich feiner und noch burgundischer aus als der Villages. 2009 ist bereits ausverkauft. Wir empfehlen Ihnen nun den excellenten 2010er.

 

2012 Pinot Noir LIAISON - Enderle & Moll

 2012 Pinot Noir LIAISON - Enderle & Moll

extraprima 90/100


zzgl. Versandkosten

 

Preis inkl. 19 % MwSt. : 26,00 EUR pro Liter | Einzelpreis: 19,50 EUR

2012 Pinot Noir REDMAN CUVÉE - Enderle & Moll

 

extraprima 93/100 |


zzgl. Versandkosten

 

Preis inkl. 19 % MwSt. : 33,33 EUR pro Liter | Einzelpreis: 25,00 EUR

2012 Pinot Noir BUNTSANDSTEIN - Enderle & Moll

 2012 Pinot Noir BUNTSANDSTEIN - Enderle & Moll

extraprima 92/100 | 


zzgl. Versandkosten

 

Preis inkl. 19 % MwSt. : 44,67 EUR pro Liter | Einzelpreis: 33,50 EUR

2012 Pinot Noir MUSCHELKALK - Enderle & Moll

 2012 Pinot Noir MUSCHELKALK - Enderle & Moll

extraprima 93/100 |


zzgl. Versandkosten

 

Preis inkl. 19 % MwSt. : 44,67 EUR pro Liter | Einzelpreis: 33,50 EUR

2009 Pinot Noir Villages Enderle & Moll Magnum 1,5 Ltr.

 2009 Pinot Noir Villages Enderle & Moll Magnum 1,5 Ltr.

extraprima 90/100


zzgl. Versandkosten

 

Preis inkl. 19 % MwSt. : 28,00 EUR pro Liter | Einzelpreis: 42,00 EUR
Zeige 1 bis 5 (von insgesamt 5 Artikeln) Seiten:  1 

Extraprima bei

  

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
 

Passwort vergessen?


Newsletter

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren.

Newsletter AnmeldungExtraprima Pfeil

Neue Artikel

2012 Riesling Buntsandstein - Frank John
2012 Riesling Buntsandstein - Frank John

16,90 EUR
22,53 EUR pro Liter
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten